Zeit für Utopien

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 03.05.2018
19:30 - 22:00

Veranstaltungsort
Alte Kachelofenfabrik

Kategorien Keine Kategorien


Zeit für Utopien in der Kachelofenfabrik

Do, 03.05.2018, 19.30 Uhr | Alte Kachelofenfabrik, Sandberg 3a, Neustrelitz

Klimawandel, wirtschaftliche Ausbeutung der Natur und des Menschen, eine weltweit ungerechte Vermögensverteilung und die Folgen – es ist Zeit für Utopien. Doch welche funktionierenden Alternativen gibt es überhaupt?

Die Heinrich-Böll-Stiftung MV präsentiert am Donnerstag, 3. Mai, um 19.30 Uhr den Film „Zeit für Utopien“ in der Kachelofenfabrik in Neustrelitz. Die Dokumentation ist eine filmische Entdeckungsreise und hebt anhand vielversprechender Beispiele aus aller Welt das Potenzial von Solidarität und Kooperation hervor. Die Kinobesucher erfahren, wie 1,5 Millionen Menschen in Südkorea durch eine Genossenschaft mit regionaler Biokost versorgt werden, wie Wohnen mit einem Bruchteil der Energie möglich ist und wie eine ehemals dem Unilever-Konzern gehörende Teefabrik in Selbstverwaltung funktioniert.

Nach dem Film lädt die Heinrich-Böll-Stiftung zu einem Gespräch mit lokalen Vertretern von Projekten des Wandels ein. Gemeinsam möchten wir mit Markus Poland von der Solidarischen Landwirtschaft Klein Trebbow, Vertriebsleiter Bernd Kleist bei Meck-Schweizer und Wibke Seifarth vom Landkombinat Gatschow u.a. folgenden Fragen nachgehen: Welche Motivation gab es, einen anderen Weg einzuschlagen? Welche Anstrengungen mussten und müssen dabei überwunden werden? Und welche Wünsche und Ideen gibt es für die Region?

Reservierungen zum Film (Eintritt: 6 / 5 EUR) bitte direkt über das fabrik.kino unter 03981 – 20 31 45.

Kommentar verfassen

Veranstaltungen

Kategorien

Anmelden zu Newsletter

* = Benötigte Eingabe